Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies oder ähnliche Technologien. Mit Auswahl des Buttons "Zustimmen" erklärst du dich mit der Verwendung einverstanden. Zustimmen Datenschutzerklärung

TBWA\ und got2b launchen innovative Haarcoloration mit einem Hip-Hop-Video.

In 2020 ist auch wegen Corona die Nachfrage nach Heim-colorationen stark gestiegen – darauf geht Henkel Beauty Care ein und hat mit got2b GELiked eine unkomplizierte Produkt-lösung auf den Markt gebracht. Dabei stellt die Innovation einen wichtigen Aspekt in den Mittelpunkt – denn wer kennt es nicht: Zuhause selbst die Haare färben kann gerne mal zu Flecken auf Möbeln, Badezimmern, Handtüchern und Kleidungsstücken führen. Genau an diesem Punkt setzt die neue Coloration ancund macht Haare färben kinderleicht. Das Versprechen: No Dripping, no drops.

Mit diesem Satz startet ebenfalls der kreative Prozess.
Die Frage: Wie schaffen wir es, die neue Coloration mit ihrem einzigartigen
Versprechen genau so bei jungen Leuten zu platzieren – wissend, dass sie ihre
Individualität, Persönlichkeit und Haltung zelebrieren wollen, egal was andere
davon halten? Die Antwort: Indem die Marke in der Popkultur verankert wird
und dort auftritt, wo junge Menschen anzutreffen sind.
Auf Spotify, auf YouTube, auf TikTok. Und das nicht mit einem klassischen
Werbefilm, sondern mit einem Hip-Hop-Musikvideo. ‘No Dripping, no Drops’
klang für uns beim ersten Hören wie der Beginn eines Refrains. Aber nicht
irgendwelcher Musik, sondern Hip-Hop. Denn es geht um Persönlichkeit, Style,
Individualität und Haltung – ein perfekter Fit zur Marke und dem neuen Produkt.
Das Ergebnis? “GELliked” – eine unique, wiedererkennbare Kampagne, welche gemeinsam mit GINGER x MassiveMusic in die Tat umgesetzt wurde. Ein eigens komponierter Song der aufstrebenden Hip-Hopperin Trippie C und dem DJ Collective “Vibekingz”, ein Musikvideo produziert von Kai Kurve und e+p films sowie eine Kampagne, die weitergeht als nur ein PreRoll. Denn auch hier die Frage: Wie und vor allem wo erreicht man die Zielgruppe am besten – wissend, dass das Budget clever eingesetzt werden muss? Aus diesem Grund setzt Henkel Beauty Care den Song nicht nur als klassisches Werbeformat auf Youtube ein, sondern stellt ihn der Künstlerin zum Streamen auf Spotify bereit und facht darüber hinaus eine TikTok-Challenge unterstützt durch Influencer an, die die Choreographie aus dem Refrain zum Trendthema machen soll.